Spida
schmuckelement

AHV- und UVG-Kontrollen

Die Ausgleichskassen müssen die bei ihr angeschlossenen Arbeitgeber in regelmässigen Abständen auf die Einhaltung der gesetzlichen Vorschriften kontrollieren. Wir führen diese Kontrollen mit eigenen Revisoren durch. Mit jeder AHV-Kontrolle führen wir auch die UVG-Kontrolle durch, da die Mehrheit unserer Mitgliedsfirmen dem UVG-Obligatorium unterstehen und bei der Suva abrechnen. Die Zusammenarbeit mit der Suva ist deshalb sehr eng. Sie führt für uns auch die AHV-Kontrolle überall dort durch, wo unsere eigenen Revisoren die Kontrollen nicht durchführen können (so in allen französisch- und italienischsprachigen Gebieten).

Arbeitgeberkontrolle durch die Spida

Wenn die Kontrolle Ihres Unternehmens in der Jahresplanung erscheint, erhalten Sie ca. zwei Monate vor dem geplanten Termin ein Besuchsavis, in dem der Termin genannt wird, ebenso der zuständige Revisor und alle Unterlagen, die für die Arbeitgeberkontrolle vorzubereiten sind. Sofern Ihnen der Termin nicht passt, können Sie den Revisor um eine Verschiebung bitten.

Nach Durchführung der Arbeitgeberkontrolle wird diese ausgewertet und verarbeitet. Im Falle von Aufrechnungen erhalten Sie eine Rechnung in Form einer einsprachefähigen Verfügung. Ansonsten erhalten Sie eine Bestätigung, dass die Arbeitgeberkontrolle keine Aufrechnungen ergeben hat.

Arbeitgeberkontrollen durch die Suva

Sofern die Arbeitgeberkontrolle durch die Suva durchgeführt wird, läuft die Organisation und die Durchführung der Kontrolle über die jeweilige Suva-Agentur und unabhängig von der Spida.

Wie oft wird kontrolliert?

Die Häufigkeit einer normalen Arbeitgeberkontrolle richtet sich nach dem Ergebnis der letzten Kontrolle. Je besser das Ergebnis dieser Kontrolle war, desto seltener sehen Sie unsere Revisoren. Grossbetriebe mit einer Lohnsumme über CHF 5 Mio. werden unabhängig vom letzten Kontrollergebnis alle vier Jahre kontrolliert. Ansonsten reichen die zu kontrollierenden Perioden zwischen vier und acht Jahren. Ein Kassenwechsel aufgrund eines Verbandsaustritts führt ebenfalls zu einer Arbeitgeberkontrolle. Hier führen wir die Kontrolle im Jahr nach dem Austritt bei der Spida durch.