Spida
schmuckelement

Rente oder Kapital: von flexiblen Möglichkeiten profitieren

Wir bieten Hand, dass Sie ganz nach Ihren Bedürfnissen Ihr angespartes Guthaben ausbezahlt erhalten: als Altersrente oder als Alterskapital (ganz oder teilweise). Gerne zeigen wir Ihnen die Möglichkeiten und die Vorgehensweise auf.

Auf einen Blick

Sie haben Anspruch auf Altersleistungen (Rente mit Möglichkeit eines teilweisen oder ganzen Kapitalbezugs) zum Zeitpunkt, wenn das Arbeitsverhältnis und somit auch Ihr Vorsorgeverhältnis enden, frühestens ab Alter 58. Das ordentliche Pensionsalter wird im Alter 65 (Männer) bzw. 64 (Frauen) erreicht. Bei einer vorzeitigen Pensionierung werden die Leistungen gekürzt.

Ein Aufschub der Altersleistungen ist bis spätestens Alter 70 möglich, wenn das Arbeitsverhältnis fortgesetzt wird und weiterhin Sparbeiträge entrichtet werden. Durch den Aufschub erhöhen sich die Altersleistungen.

Ihre Altersleistungen werden nach Beendigung des Vorsorgeverhältnisses fällig.

Die Vorsorgeleistungen bestimmen sich nach dem jeweils geltenden Reglement zum Zeitpunkt der Pensionierung.

Leistungen (Rente / Kapital)

Möglichkeit eines ganzen oder teilweisen Kapitalbezugs
Ihr vorhandenes Altersguthaben zum Zeitpunkt der Pensionierung können Sie ganz oder teilweise als Kapital beziehen. Die Altersrente reduziert sich im Umfang des Kapitalbezugs; bei einem ganzen Kapitalbezug wird keine Altersrente ausgerichtet.

Wenn Sie an einem Kapitalbezug interessiert sind, brauchen Sie keine Frist zu beachten. Sie können den Kapitalbezug mit dem Meldeformular anmelden, welches Sie erhalten, nachdem Ihr Arbeitgeber uns die Pensionierung mitgeteilt hat.

Höhe und Berechnung der Altersrente
Die Altersrente wird lebenslang ausgerichtet; die Auszahlung wird monatlich vorgenommen.

Das vorhandene Altersguthaben zum Zeitpunkt der Pensionierung wird in eine lebenslange Altersrente umgerechnet, indem das Guthaben (abzüglich eines allfälligen Kapitalbezugs) mit dem sogenannten Umwandlungssatz multipliziert wird. Der Umwandlungssatz ist ein versicherungstechnischer Wert, welcher die Lebenserwartung, die zukünftigen Renditeerwartungen sowie die mitversicherten Leistungen berücksichtigt.

Beispiel für Berechnung: 
Vorhandenes Altersguthaben im Alter 65:CHF 150‘000.00
Teilweiser Kapitalbezug:CHF 50‘000.00
Verbleibendes Altersguthaben für Rentenbezug:CHF 100‘000.00
Umwandlungssatz:6,8%
Altersrente:CHF 6‘800.- (CHF 100‘000.00 x 6,8%)

Die Höhe Ihrer voraussichtlichen Altersrente können Sie dem Vorsorgeausweis entnehmen, den Sie jährlich von der Personalvorsorgestiftung erhalten.

Mitversicherte Leistungen
Bei einem Bezug einer Altersrente sind folgende Leistungen mitversichert:

  • Ehegatten- / Lebenspartnerrente (60% der Altersrente)
  • Waisenrente pro Kind (20% der Altersrente)

Diese Leistungen werden fällig, wenn Sie versterben. Zu beachten sind die Voraussetzungen im Vorsorgereglement (Art. 11 bis 13).

Teilweise Pensionierung
Wenn Sie Ihr Arbeitspensum reduzieren, können Sie Ihre Altersleistungen teilweise, also schrittweise, beziehen. Die Voraussetzungen können Sie dem Vorsorgereglement (Art. 7.3) entnehmen.

Anmeldung

Ordentliche Pensionierung (Alter 65 für Männer bzw. 64 für Frauen)
Sie brauchen nichts zu unternehmen. Sie erhalten von uns 2 bis 3 Monate vor der Pensionierung ein Schreiben mit einem Formular zugestellt.

Vorzeitige Pensionierung (ab Alter 58)
Bitte stellen Sie uns 1 bis 3  Monate vor der Pensionierung das Anmeldeformular vollständig ausgefüllt und unterzeichnet zu.

Aufschub (nach Alter 65 bei Männern bzw. 64 bei Frauen)
Bitte nehmen Sie mit uns Kontakt auf.

Ein Aufschub ist nur möglich ist, sofern das Arbeitsverhältnis ganz oder teilweise in einem bestimmten Umfang fortgesetzt wird und Sie weiterhin Sparbeiträge entrichten.

Kapitalbezug
Wenn Sie einen ganzen oder teilweisen Kapitalbezug anmelden möchten, brauchen Sie keine Frist zu beachten. Sie können den Kapitalbezug bis zur Pensionierung mitteilen.

Vorausberechnung

Die Höhe der voraussichtlichen Altersleistungen können Sie Ihrem Vorsorgeausweis entnehmen, den Sie jährlich von der Personalvorsorgestiftung erhalten.

Wenn Sie davon ausgehen, dass sich Ihr Lohn in Zukunft massgeblich verändert (z.B. bei einer Änderung des Arbeitspensums) oder Sie innerhalb von wenigen Jahren eine vorzeitige Pensionierung planen, können Sie uns gerne kontaktieren.

Beratung

Für ergänzende allgemeine Auskünfte stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.

Sind Sie zusätzlich an einer umfassenden Beratung zu Ihrer persönlichen Vorsorge- und Ruhestandssituation interessiert? Wir arbeiten mit externen Partnern zusammen und vermitteln gerne eine neutrale Beratung, welche kostenpflichtig ist. Bitte kontaktieren Sie uns bei Interesse.

Steuern

Rentenleistungen werden zu 100 % (zusammen mit dem übrigen Einkommen) besteuert.

Kapitalleistungen werden unabhängig vom übrigen Einkommen besteuert.

Bei Wohnsitz im Ausland wird ein Quellensteuerabzug je nach Land des Wohnsitzes und Art der Leistung (Rente / Kapital) erhoben. Weitere Informationen, z.B. über die Rückforderung, finden Sie auf der Homepage des Kantonalen Steueramts Zürich.

Auszahlung