Spida
schmuckelement

Portrait

Die Spida AHV-Ausgleichskasse ist eine mittelgrosse Verbandsausgleichskasse mit Sitz in Zürich. Von unserem Sitz in Zürich aus betreuen wir unsere Kunden (Arbeitgebende und Versicherte) in der ganzen Schweiz, dies in den Landessprachen deutsch, französisch und italienisch.

Wir sind die Ausgleichskasse der drei Gründerverbände EIT.swiss, Schweizerisch-Liechtensteinischer Gebäudetechnikverband (suissetec) und Gebäudehülle Schweiz. Diese Berufsverbände der Baunebenbranche vertreten die Berufsgruppen der Bereiche Elektro-Installationen, Sanitär, Heizung, Lüftung, Spengler und Gebäudehülle.

Die Spida AHV-Ausgleichskasse ist ein nicht-gewinnorientiertes Dienstleistungsunternehmen, das vollständig im Dienste der Sozialversicherungen und seiner Kunden steht.

Als Durchführungsstelle der eidgenössischen Alters- und Hinterlassenenversicherung sind wir zuständig dafür, von den uns angeschlossenen Arbeitgebenden und Selbständigerwerbenden die Sozialversicherungsbeiträge für die AHV, IV, Erwerbsersatzordnung (EO) und Arbeitslosenversicherung (ALV) zu erheben. Zudem berechnen und richten wir den Versicherten AHV- und IV-Leistungen aus (Altersrenten, Hinterlassenenrenten, Hilflosenentschädigungen, Invalidenrenten, Invalidentaggelder).

Weitere Tätigkeiten werden als übertragene Aufgaben ausgeführt (Spida Familienausgleichskasse und Spida Personalvorsorgestiftung).

Die Spida AHV-Ausgleichskasse ist eine juristische Person des öffentlichen Rechts und steht unter der Aufsicht des Bundesamts für Sozialversicherungen, bei welcher sie als Kasse Nr. 79 geführt wird. Sie unterzieht sich zwei Mal pro Jahr einer Revision (Abschlussrevision/Hauptrevision) durch ihre Revisionsstelle. Aktuelle Revisionsstelle ist die OBT AG mit Sitz in St. Gallen.

Wir sind Mitglied der Schweizerischen Vereinigung der Verbandsausgleichskassen sowie der IGAKIS, einer Genossenschaft von Ausgleichskassen, welche optimale IT-Services für ihre Mitglieder bietet.

Organisation

Die Spida AHV-Ausgleichskasse wird von ihrem AHV-Vorstand als oberstem strategischem Organ geführt. Dieser besteht aus sechs von den Gründerverbänden gewählten Vertretern, welche der Ausgleichskasse als Versicherte oder Arbeitgeber angehören. Jeder Gründerverband hat Anspruch auf zwei Sitze im Vorstand.

Der Vorstand setzt sich in der Amtsperiode 2019 bis 2021 wie folgt zusammen:

Michael Tschirky | Präsident | EIT.swiss

Peter Schilliger | Vize-Präsident | suissetec

Walter Bisig | Mitglied | Gebäudehülle Schweiz

Beat Brülhart | Mitglied | Gebäudehülle Schweiz

Daniel Huser | Mitglied | suissetec

Pierre Schnegg | Mitglied | EIT.swiss